Rhein−Main−Vokalisten
Intern
Konzerte
CDs
Hörproben

Konzerte, zu denen wir Sie herzlich einladen!


Meine Seele erhebt den Herrn

Samstag, 17. November 2018, 19.00 Uhr Melanchthonkirche, Pfortenstraße 4, 60386 Frankfurt am Main (Fechenheim)

Mittwoch, Buß- und Bettag, 21. November 2018, 20.00 Uhr Johanneskirche Ludwigstraße 131, 63067 Offenbach am Main

Ein Musikerlebnis, das niemanden unberührt lässt, mit den folgenden Werken:

  • Johann Sebastian Bach: Magnificat
  • Johann B. Vanhal: Orgelkonzert F-Dur
  • F. Händel: Orgelkonzert F-Dur HWV 295

  • Virtuosität und Strahlkraft im Dienst des Lobpreises ergeben Johann Sebastian Bachs Magnificat. In zwölf anspruchsvoll komponierten Sätzen wird der Text emotional und tonmalerisch umgesetzt. Es ist 1723 zu Weihnachten entstanden, kurz nach Bachs Amtsantritt als Thomaskantor in Leipzig und spiegelt auch die soziale Zeitenwende, die der Text benennt. Er vertonte den Lobgesang der Maria für Solostimmen, fünfstimmigen Chor und Orchester − einschließlich Pauken und Trompeten. Wenn man eines der zahlreichen Bilder Marias als zarte Frau vor Augen hat, wundert man sich über ihre kraftvolle Ausdrucksweise. Sie stimmte ihren Lobgesang (Lk 1, 46-56) nach der Verkündigung durch den Engel Gabriel an, dass sie den Heiland gebären werde (Lk 1, 26-38). Maria preist den strafenden und barmherzigen Gott, der die Mächtigen vom Thron stürzt und die Niedrigen erhebt. Das Magnificat ist also theologisch und sozialpolitisch ein starker Text. Dabei muss der Chor so virtuos und koloraturreich wie das Orchester singen und gleichzeitig das polyphone Stimmengeflecht transparent machen. Von starken Kontrasten sind die Affekte der Arien bestimmt.
    Die Orgel präsentiert sich in den beiden Konzerten als Solo- und Generalbassinstrument. Händel schrieb seine Orgelkonzerte als Zwischenaktmusiken für seine Oratorienaufführungen, der mit Haydn befreundete Vanhal, der immer noch im Schatten der bekannten Wiener Klassiker steht, schuf sein inspiriertes Orgelkonzert als Eröffnungs- und Schlussmusik für den Gottesdienst.

    Merken Sie sich das Datum vor.

    Eintritt bei beiden Konzerten frei − eine Spende ist willkommen

    Johanna Rosskopp, Sopran
    Regina Pätzer, Alt
    Fabian Kelly, Tenor (Frankfurt)
    Christian Rathgeber, Tenor (Offenbach)
    Florian Rosskopp, Bass
    Olaf Joksch, Orgel

    Rhein−Main−Vokalisten
    Junge Sinfoniker Hessen
    Jürgen Blume, Leitung

    Meine Seele erhebt den Herrn
    17.11.2018
    19:00 Uhr
    Melanchthonkirche
    Frankfurt

    21.11.2018
    20:00 Uhr
    Johanneskirche
    Offenbach